english

Hans Sachs

Nürnberg 1494 - Nürnberg 1576


Der deutscher Lyriker und Dramatiker, Meister der Fastnachtspiele, Hans Sachs wird als Sohn eines Schneidermeisters am 5. November 1494 in Nürnberg geboren. Er besucht die Lateinschule und absolviert 1509 bis 1511 eine Schuhmacherlehre, anschließend geht Hans Sachs fünf Jahre auf Gesellenwanderung. In dieser Zeit dient er zeitweilig am Hof Kaiser Maximilians I. in Innsbruck. Dort entschließt sich Hans Sachs zum Studium des Meistergesanges und nimmt Unterricht bei Meister Lienhard Nunnenbeck in München.
Im Jahr 1516 siedelt Hans Sachs endgültig nach Nürnberg um. Er wird 1520 Schuhmachermeister und ist aktives Zunftmitglied der Meistersinger und kurzzeitig um 1555 deren Vorsitzender.
Er heiratet am 1. September 1519 Kunigunde Creutzer (1512-60), nach ihrem Tod heiratet er erneut am 2. September 1551 Babara Harscher. Er verbreitet die Lehren Martin Luthers, so entsteht 1523 das Gedicht; "Die Wittenbergisch Nachtigall", eine volkstümliche Darstellung von Luthers Lehren und erlangt großes Ansehen.
In den folgenden Jahren schafft Hans Sachs mehr als 6000 Werke, u.a. Kittelverse und wird zum erfolgreichsten bedeutenden Dichter des 16. Jahrhunderts.
Hans Sachs stirbt am 19. Januar 1576 in Nürnberg.


Hans Sachs - 7 Flugschriften
Hans Sachs
7 Flugschriften
2.500 €
Detailansicht
  - Testamentum novum cum Epistola Pauli ... Gheez

Testamentum novum cum Epistola Pauli ... Gheez
9.000 €
Detailansicht
Otto Brunfels - Herbarum vivae eicones
Otto Brunfels
Herbarum vivae eicones
8.000 €
Detailansicht
Leonhart Fuchs - New Kreüterbuch
Leonhart Fuchs
New Kreüterbuch
8.000 €
Detailansicht
 Proclus Diadochus - In primum Euclidis elementorum
Proclus Diadochus
In primum Euclidis elementorum
6.500 €
Detailansicht
Pedro de Medina - Libro de grandezas de España
Pedro de Medina
Libro de grandezas de España
5.000 €
Detailansicht
Leonhart Fuchs - New Kreuterbuch
Leonhart Fuchs
New Kreuterbuch
5.000 €
Detailansicht
Olaus Magnus - Historia de gentibus septentrionalibus
Olaus Magnus
Historia de gentibus septentrionalibus
4.000 €
Detailansicht

Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Gunter Sachs
Startpreis: 4.300 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt